Aktuelles

„Der Besondere Blick“

Ausstellung im Cottbuser Rathaus

„Der Besondere Blick“ – eine kleine Ausstellung des Brandenburgischen Apothekenmuseums wurde am 11. Juli 2017 im Rathaus Cottbus Neumarkt 5 eröffnet und wird bis zum 6.Oktober 2017 gezeigt. Bilder eines Fotokurses aus der Volkshochschule Dahme-Spreewald haben das Museum zum Thema der Ausstellung und zum Plakat inspiriert. Es ist interessant, wie die Menschen das Apothekenmuseum sehen, wenn sie es zum ersten Mal besuchen. Themen der Ausstellung sind die Geschichte des Hauses und die Entstehung des Apothekenmuseums, die Arbeitsräume und die darin ausgestellten Gerätschaften und der Kräuterverkauf. Ein wichtiger Baustein zum Erhalt des Apothekenmuseums ist der jährlich herausgegebene Heilpflanzenkalender, der jedes Jahr mit dem Fotografen Herrn Bernd Choritz zusammengestellt wird und der besondere Blicke in die Welt der Heilkräuter ermöglicht und so eine schöne Verbindung zum Museum darstellt.

Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild

Was wächst denn da?

Der Kräutergarten im Brandenburgischen Apothekenmuseum

Viele Cottbuser kennen Ihn nicht - den Kräutergarten im historischen Innenhof des Apothekenmuseums. Von Akelei bis Zitronenmelisse - wir zeigen Ihnen über 70 Heilkräuter, die Medizin, Gewürzkraut, aber auch Giftpflanze sein können. Eine Besichtigung im Sommer lohnt sich. Besuchen Sie uns zu den Führungen Dienstag bis Freitag um 11 Uhr und um 14 Uhr oder am Wochenende 14 Uhr und 15 Uhr.

Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild

rbb Filmaufnahmen im Apothekenmuseum

Zur Sendung Theodor am 21. Mai 2017

Am 11. Mai 2017 wurden Filmaufnahmen im Galenischen Labor gemacht. Dabei wurde die Chininherstellung, wie sie im 19. Jahrhundert erfolgte, nachgestellt.

Vorschaubild

Hermann-Hager-Tagung

Das Fortbildungswochenende der Landesapothekerkammer Brandenburg

Am 10. März 2017 besuchen über 30 Apotheker/-innen die Sonderausstellung "Agatha Christie" im Apothekenmuseum.

Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild

Arbeitsgemeinschaft

Tagung der pharmaziehistorischen Museen und Sammlungen

Die 15. Tagung fand vom 28.-30.10.2016 in Magdeburg statt. Zu den 62 Teilnehmern zählten auch Frau Schiffner, Frau Ruhstein und Frau Kunze. Es gab 7 interessante Vorträge zu musealen Themen. Eine Stadtführung durch Magdeburg unter dem Thema „Das dritte Rom“, ein Besuch der Nordpark-Apotheke Magdeburg mit der Sammlung Dr. Münch, sowie ein Ausflug nach Wolmirstedt in die Sammlung des Herrn Riedel rundeten das Programm ab.

Die 16. Tagung 2017 findet in Sulzbach-Rosenberg statt.

Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild